Mag. Jakob Weinrich – Ihr Rechtsanwalt in 1090 Wien.

Ferienkontaktrecht: Der nächste Urlaub kommt bestimmt

Die Ferienzeit stellt für viele Familien die schönste Zeit des Jahres dar. Fernab von Alltagsproblemen findet man endlich die nötige Ruhe, um gemeinsame Momente mit den Kindern zu genießen.

Allerdings bedeuten Reisen mit den Kindern von geschiedenen bzw getrennten Eltern auch Herausforderungen, die einer sinnvollen Lösung bedürfen.

Ist ein Elternteil mit der alleinigen Obsorge betraut, stehen dem anderen regelmäßige Kontakte zu. Diese sollten bestenfalls einvernehmlich zwischen den Eltern geregelt werden. Leitgedanke ist hier stets das Kindeswohl.

Sind beide Elternteile mit der Obsorge des Kindes betraut, ist vorab zu entscheiden, wer das Kind hauptsächlich betreut und wie das Kontakrecht ausgestaltet ist. Darauf aufbauend kann eine Kontaktrechtsregelung für die Ferien vereinbart werden.

Eine solche Vereinbarung für Fereinzeiten ermöglicht es beiden Elternteilen mit den Kindern auch über längere Zeiträume zusammen zu sein. Die Gestaltungsmöglichkeiten der Vereinbarungen hängen vom Einzelfall ab. Wichtig sind jedenfalls:

  • Alter des Kindes
  • Beziehungsintensität
  • Lebensumstände der Elternteile

Für die Wirksamkeit und die Durchführung sollten die Modalitäten des Urlaubskontaktrechts- und Ferienzeitvereinbarung genau geregelt sein. Damit der Urlaubsfreude nichts im Wege steht, empfiehlt es sich, den Urlaub möglichst weit im Voraus zu planen, um so das Ferienkontaktrecht bzw. die gemeinsame Ferienzeit terminlich zu fixieren. Im Zuge der Urlaubsplanung sind folgende Punkte zu klären:

  • Aushändigung der Reisedokumente
  • Möglichkeit, Urlaubskosten auf den Kindesunterhalt anzurechnen
  • Festlegung bestimmter Reiseziele

Kontaktieren Sie uns – Wir unterstützen Sie sehr gerne bei der Erstellung einer Kontaktrechts- und Ferienzeitvereinbarung und beraten Sie in allen zusammenhängenden rechtlichen Fragestellungen, sodass Sie die wertvollste Zeit des Jahres mit Ihren Kindern in vollen Zügen genießen können.