Corona Virus: Keine Scheidung möglich? Eine Trennung schon.

Nichts bleibt derzeit vom Coronavirus (COVID-19) unberührt - So greift dieses auch wesentlich in unser Privat- und Familienleben ein. Dies betrifft auch (Ehe-)Paare, die kurz vor oder in einem laufenden Scheidungsverfahren stehen.  Durch die von der Regierung angeordnete Fristenhemmung, haben die Gerichte sämtliche nicht unaufschiebbaren Verhandlungen vorläufig (zumindest auf Anfang

Von |2020-03-29T22:01:14+02:0029. März 2020|Corona Virus, Ehe, Scheidung|

Scheidungs-FAQ I: Vor der Scheidung

Bei geschiedenen Eheleuten oder getrennten Paaren mit Kindern stellt sich oft die Frage, ob und was vom Unterhaltspflichtigen zusätzlich zum laufenden Unterhalt geleistet werden muss. Typische Auslöser für derartige Diskussion sind Aufwendungen für Schulveranstaltungen wie der Skikurs, medizinische Behandlungen oder Lernbehelfe der Kinder.

Von |2020-03-29T16:08:29+02:0020. November 2019|Ehe, Scheidung, Unterhalt|

Scheidungsvereinbarung: Es ist erst vorbei, wenn es vorbei ist.

Bei der Errichtung einer Scheidungsvereinbarung bzw der Durchführung Ihrer einvernehmlichen Scheidung ist es wichtig, einen Rechtsanwalt zu konsultieren. Dies betrifft zum einen die gültige Errichtung Vereinbarung mit einem für Sie günstigen Inhalt als auch Unterstützung im Verfahren, damit Sie einen vollständigen Schutz Ihrer Rechtsposition genießen...

Von |2019-04-02T22:37:58+02:0026. Januar 2019|Ehe, Scheidung, Unterhalt|